Aus zwei mach eins…

Im Alltag eines Fotografen kann es zu Situationen kommen, dass man ein interessantes Motiv im Sucher hat, doch die Umgebung, in welchem sich das Motiv befindet, ist so nicht unbedingt ansprechend.

Solche Probleme lassen sich jedoch durch Kombination von mehreren Fotos, oft reichen wie dieses Beispiel zeigt auch zwei Fotos, lösen.

Der Eisvogel hat mir gefallen, nicht jedoch der Hintergrund und der ganze Müll. Unnatürlich sollte es am Ende nun auch nicht wirken, also suchte ich nach einem passenden Hintergrund. Diesen fand ich in dem Foto mit dem Graureiher, der gerade gemütlich am Fischen war.

Beide Fotos kombiniert schauen gleich viel attraktiver und interessanter aus.

Dieses Foto zeigt darüber hinaus auch noch, dass man nicht jedem Foto Glauben schenken sollte. Sehr viel wird heutzutage manipuliert und oft in dieser Kombination nie vorgekommen.

Freut Euch also über die Kunst der Fotomanipulation, glaubt aber nicht jede Montage!

Gruß

Bernd